Zum Tod von Adolf Berroth aus Adelmannsfelden

Veröffentlicht am 30.11.2020 in Nachruf

Adolf Berroth

Die sozialdemokratische Partei Deutschlands mit Ostalbkreis trauert um Adolf Berroth, der am vergangenen Freitag im Alter von 87 Jahren verstorben ist.


Adolf Berroth gehörte der SPD seit dem Jahr 1971 an. Er war sehr viele Jahre Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Adelmannsfelden. Zusammen mit Erna Schüssler bildete er das „rote Bollwerk im Virngrund“. Weit über 30 Jahre lang wurde er bei jeder Kommunalwahl immer wieder durch die Menschen in Adelmannsfelden mit stets sehr guten Ergebnissen in den Gemeinderat gewählt.

Er und seine Frau Lina waren sehr viele Jahre auch für die SPD im Ostalbkreis aktiv. Als seine Frau erkrankte pflegte er sie zu Haus für eine lange Zeit.

Adolf Berroth wird in Erinnerung bleiben als ein ruhiger Mann, der sich nie in den Vordergrund gestellt hat. Wenn er sich zu Wort gemeldet hat, dann stets mit Substanz und Weitsicht. Er hatte ein unglaubliches Durchhaltevermögen, dass er auch über Jahrzehnte als Betriebsrat unter Beweis gestellt hat.

Er verfügte über ein großes Wissen, das er sich über die Jahre selbst angeeignet hat. Sein trockener Humor und seine respektvolle Art, mit der er Menschen begegnete, machte ihn sehr liebenswert.

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands verliert ein überaus verdientes Mitglied. Ein Mitglied, das große Spuren für die Allgemeinheit hinterlassen hat.

Unser Mitgefühl gilt seinen Söhnen mit deren Familien, seinen Freunden und Bekannten.

 

Homepage SPD Ostalb

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online