Kopfbild

SPD Aalen

Willkommen beim SPD Ortsverein Aalen !

Liebe Besucherin, lieber Besucher, liebe Freundinnen und Freunde der SPD,

wir freuen uns, dass Sie sich für die Arbeit unseres Ortsvereins interessieren.

Zurückblickend auf eine über 125 jährige Tradition des Ortsvereins Aalen orientieren wir unser Handeln stets an den sozialdemokratischen Grundwerten Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität und treten für eine soziale und nachhaltige Entwicklung unserer Stadt und Region ein. Das ist den zahlreichen und treuen Mitgliedern und Freunden zu verdanken, die sich in guten wie in schlechten Zeiten mit Herz und Verstand für die Positionen der Sozialdemokratie einbringen und engagieren.

Machen auch Sie mit! Wir laden Sie herzlich ein gemeinsam Kommunalpolitik zu gestalten und freuen uns Sie kennenzulernen.

Ihr Ortsverein Aalen

 
 

21.02.2019 in Veranstaltungen

Alles - nur kein alter Hut

 
Die aktiven Frauen der AsF Ostalb würdigten die Lesung mit Hüten aus historischen Zeiten.

Zeit für Vorbilder - AsF Lesung zwischen Historie und Moderne

Vor 100 Jahren - exakt am 19. Februar 1919 - war es Maria Juchacz, die als erste Frau im Reichstag eine Rede gehalten hat.

Dies war Anlass für die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in der SPD

(AsF-Ostalb) auf die Geschichte der Frauenbewegung zurückzublicken, um an Persönlichkeiten zu erinnern, die sich im Kampf um die gleichen Rechte zwischen Frauen und Männer engagierten.

Bei der gut besuchten Lesung im Wahlkreisbüro der SPD-Abgeordneten Leni Breymaier tauchten die Gäste und SPD-Mitglieder anhand von Texten, Reden und Zitaten in das 19. Jahrhundert ein und bewegten sich durch Weimarer- und die Bonner Republik bis in die heutige Zeit.

Namen wie August Bebel, Clara Zetkin, und Elisabeth Selbert fielen an dem heiteren Abend ebenso, wie Regine Hildebrandt, Heide Simonis oder Kevin Kühnert.

Atmosphärisch aufwühlend wurde die Lesung nochmals durch die Rede von Maria Juchacz. Vorgelesen von Dagmar Neubert-Wirtz, Mitglied  des AsF-Landesvorstands. Mit der damals ungewöhnlichen Anrede „Meine Herren und Damen!“ löste sie laut Protokoll „Heiterkeit“ im Hohen Haus aus. „Es ist das erste Mal, dass in Deutschland die Frau als Freie und Gleiche im Parlament zum Volke sprechen darf“, betonte die Sozialpolitikerin zu Beginn ihrer rund zwanzigminütigen Rede. Weiter sagte Juchacz selbstbewusst: „Was diese Regierung getan hat, das war eine Selbstverständlichkeit: sie hat den Frauen gegeben, was ihnen bis dahin zu Unrecht vorenthalten worden ist.“ Juchacz meinte damit das Wahlrecht.

Sonja Elser, Kreisvorsitzende der AsF, unterstrich, dass ohne den Mut der Frauen und Männer aus jener Zeit, die heute bestehende Selbstverständlichkeit einer rechtlichen Gleichstellung der Geschlechter so nicht gegeben wäre. Der Kampf gehe weiter für eine vollständige politische Gleichstellung. Ein paritätisches Frauenwahlrecht, der Abbau struktureller Ungerechtigkeiten in weiten Teilen der Wirtschafts- und Arbeitswelt sowie die anhaltende Gewalt gegen Frauen würden einen dauernden Einsatz der Sozialdemokratie erfordern.

 

12.02.2019 in Kreisverband

SPD-Kreisvorstand Ostalb steht hinter den Vorschlägen der Berliner Parteiführung für einen neuen Sozialstaat

 

Der erweiterte Kreisvorstand der SPD-Ostalb hat sich in seiner jüngsten Sitzung in Mögglingen ausführlich mit den jüngsten Beschlüssen des Parteivorstandes zum neuen Sozialstatt befasst.

 

24.01.2019 in Pressemitteilungen

Sorge um atomare Aufrüstung - SPD-Arbeitskreis bei Mutlanger Friedensaktivisten

 

Der friedenspolitische Arbeitskreis der Ostalb-SPD war zu Gast beim Verein Friedenswerkstatt in der Pressehütte Mutlangen.

In seiner Begrüßung ging der Vorsitzende des Vereins, Wolfgang Schlupp-Hauck, auf die Aktualität ein. Der INF-Vertrag zur Abrüstung atomarer Mittelstreckenraketen wurde vor 31 Jahren zwischen den USA und Russland geschlossen und ist die Grundlage zum Abzug der Pershing-Atom-Raketen aus Mutlangen gewesen. Dieser Vertrag wird voraussichtlich Anfang Februar aufgekündigt. Damit würden die Gefahren eines atomaren Wettrüstens erneut akut werden. Diesen drohenden Rüstungswettlauf gelte es mit allen Mitteln zu verhindern.

 

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

25.02.2019, 18:00 Uhr Friedenspolitischer Arbeitskreis der Ostalb-SPD
Sitzung des friedenspolitischen Arbeitskreises der Ostalb-SPD

Alle Termine

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
 

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online